Überraschender Schneeregen im Februar

Es gießt in Strömen, sehe ich von drinnen,
dann trete ich hinaus und die weißen Flocken fallen
wunderschön wie so selten
ein weißes Getümmel
sie fallen eilig, sie stieben wieder hoch
ich freue mich
der Regen strömt mit kaltem Hauch,
prasselt auf die Kapuze,
aber die Flocken wirbeln dazwischen und fügen Zauber hinzu

Ich gehe über die Eisenbahnbrücke
Schienen, kleine Strommasten an den Gleisen, kreuz und quer Stromleitungen
die Betonmauer mit der gelben Schrift
die eigene Geschichte
Efeu dunkelgrün fällt wie ein Wasserfall massenhaft darüber und hinunter
vor dem Dunkelgrün heben sich die Flocken stark weiß ab
beleben den sonst leeren Raum zwischen all dem und mir
mit weißem Tanz
tausendfach in alle Richtungen Weiß-Tüpfel betanzter Raum
lässt mich lächeln
trotz des Regens, der meine Oberschenkel eisig greift,
werde ich so froh, dass ich nicht einmal renne, um die grüne Ampelphase zu erreichen

ich schaue um mich herum und staune

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.